Polen-Ostpreussen-Masuren

Im Mai diesen Jahres haben wir uns gewissermaßen auf die Spuren der Ahnen nach Ostpreussen begeben. Mütterlichseits stammen unsere beiden Eltern aus Ostpreussen, Renates Mutter wurde in Danzig geboren,jetzt Polen,meine Mutter in Gaidschen-Weidenkreuz,jetzt Russland,Kaliningrader Gebiet. Siehe auch meine Seite  www.hcnapp.de/auf-den-spuren-der-ahnen/

Unsere Reise hatte eine Vielzahl von Stationen durch das ehemalige Ostpreussen, die ich im Einzelnen

in der Hauptsache durch Fotos dokumentieren werde.

Bydgoszcz-vormals Blomberg bis 1945.

Grudziaz vormals Graudenz an der Wisla-Weichsel.

Swieta Lipka früher Heiligelinde-Wallfahrtsort mit Barockkirche.

Ketrzyn früher Rastenburg, in der Nähe befindet sich die Wolfsschanze, Führerhauptquartier von 1941-44.

Mikolajki früher Nikolaiken.

Ein wunderschöner Ort an einer Seenplatte,dem Nikolaikensee mit einer Verbindung zum größten See Polens, dem Jezioro Sniardwy, früher Spirdingsee. Wir haben natürlich eine Bootsfahrt auf beiden Seen gemacht. Bekannt ist der Nikolaikensee durch die Sage über den Stinthengst, der auch das Wahrzeichen in Denkmalform von Nikolaiken ist.Der Inhalt der Sage ist im Wikibeitrag nachzulesen.

Nikolaiken wird auch das Venedig der Masuren genannt. 

Forsthaus Pierslawek früher Forsthaus Kleinort-Geburtshaus von Ernst Wiechert.

Wiechert war wohl der bedeutendste ostpreussische Schriftsteller.Er lebte von 1887-1950. Sein Lebensweg ist bei Wikipedia nachzulesen,seine Biografie ist so umfangreich,das ich sie nicht auf diese Seite bringe.

Wojnowo früher Eckertsdorf-Kloster der russischen Altgläubigen.

Ruciane Nida früher Niedersee-Salon für die Gräfin Marion Dönhoff.

Im Gedenken an die Gräfin Dönhoff ist im Ortsteil Galkowo auf dem Jagdhof ein Gedenksalon eingerichtet wurden. Zu Lebzeiten hat die Gräfin den Jagdhof auch mehrfach besucht.

Auf eine Biografie der Gräfin verzichte ich,sie würde meine Seiten sprengen,kann jederzeit bei Wikipedia nachgeschlagen werden.

Typisch Masuren.

Die Störche gehören zur masurischen Landschaft, etwa jeder 5-te Storch in Europa nistet in den Masuren.

Das ist der Fluss Krutinna, ein Flair wie in meiner Heimat Spreewald.Auch hier staken die Fährleute mit dem Kahn durch den Fluss.

Das ist die Stadt Reszel früher Rössel,nur im Vorbeifahren fotografiert.

Bisztynek früher Bischofstein.

Dobre Miasto vormals Guttstadt-Kollegiatskirche.

Olsztyn vormals Allenstein.

Polnischer Folklorenachmittag auf dem Bauernhof Kojrys in der Nähe von Olsztyn.

Weiter geht es auf der Seite www.hcnapp/polen-2016-2/

Bitte auf die nächste Seite gehen.

www.hcnapp.de/ostseerundfahrt-2018-2/


please wait...Uhr f�r Homepage




Ich habe neue Fotos eingestellt.sowie meine Lieblingsmusik

auf der Videoseite.

für homepage


Habe zur Unterhaltung eine neue Rubrik erarbeitet,Rätsel und Scherzaufgaben.


Bitte beachten sie die neue Rubrik zu jüdischen Witzen und Spruchweisheiten.




Auf fast allen Seiten meiner Homepage finden sie hübsche

Widgets,auch zur Eigenkreation.


für homepage