Zwischen Traum und Gedanke

Und hier wieder eine Neuentdeckung,die mir bis dato noch nicht bekannt war und im Werksverzeichnis noch fehlt.Sie wurde mir liebenswerter Weise vom Neffen Carl Wolff aus Braunschweig zu Verfügung gestellt.Das Buch ist 1925 im Verlag

Chr.Adolff in Hamburg-Altona erschienen, wo auch andere Gedichtbände von Carl Wolff aufgelegt worden sind.Diese Lyrik unterscheidet sich gravierend von seinen späteren humoristischen Gedichten.

Im nachfolgendem Teil alle Gedichte aus diesem Lyrikband.

Ein neuer Autograph von Carl Wolff

Von Herrn Reino Lüttke , Carl Wolff ist sein Grossonkel , wurde mir

ein handschriftliches Gedicht von CW zur Verfügung gestellt. Bisher mir unbekannt. 

Hier die Übersetzung, da ja nicht jeder Sütterlin beherrscht.

Finale 1918-19

 

Es ging ein Krieg zu Ende,

zu spät.

Des roten Schnitters Hände

haben zu lange gemäht.

Es hängt übern Land eine Wolke,

die Not.

Es geht ein Weinen im Volke,

die Besten, die Besten sind tot.

Nun liegt zerstampft und zertreten

das Glück.

Die Herzen finden zum Beten

den Glauben nicht mehr zurück.

Die heiligsten Güter vermodern

im Kot.

Die Flammen des Hasses lodern.

Und die Liebe-die Liebe ist tot.


Eine echte Neuentdeckung

Meine Recherche zur Carl Wolff bietet immer wieder neue Überraschungen.So habe ich jetzt eine CD entdeckt, auf der 2 Gedichte von Carl Wolff vom Hamburger Sänger Richard Germer gesungen werden.Es handelt sich um eine CD vom Label Bear Family Records aus dem Jahre 2009.Aus alten Aufnahmen zwischen den Jahren 1972-1982 wurde diese CD neu produziert.

Richard Germer gehörte zu den bekanntesten deutschen Volkssängern und war ein begnadeter Lautenvirtuose.Er lebte von 1900-1993.

Von Carl Wolff singt er auf dieser CD die Gedichte:

Der Angler

Die Wolke 

Die Kniekehle

Die Galle

Die Kakerlake

Blindes Glück

Die Nase 

Der Angler

 

An einem Flusse war´s in Sachsen,

da angelte ein Mann nach Lachsen.

 

How do you do?

rief ich ihm zu.

Er aber stierte immerfort

ins Wasser und verstand kein Wort.

 

Noch heute denk ich drüber nach,

ob jener Sachse da am Bach

vielleicht-ich seh da nicht ganz klar-

doch gar kein Angelsachse war?

 

 

Die Wolke

 

Ein Mückenschwarm,der sich verflogen hatte,

stach eine Wolke in des Leibes Watte.

Die Wolke, die das Jucken plagte,

die Wolke jagte,

indes ihr Leib anschwoll wie feuchter Sago,

gen Westen nach Chicago.

Sie war vor Glück dem Weinen nah,

als sie die Wolkenkratzer sah. 

 

 

 

Die Kniekehle

 

Wade,Fuß und Zehen lauschten,

auch der Oberschenkel war ganz Ohr.

Wunderbare Lieder rauschten

aus dem Knie hervor.

Singe,Knie aus voller Seele,

wozu hast du deine Kehle!

 

Die Galle

 

Die Galle wandert leicht ins Blut,

was sie,wenn man sich ärgert,tut.

Das schafft nicht nur dem Menschen Pein,

es wird auch so beim Pferde sein.

Ich sah am Markte einen Schimmel,

den ärgerte da das Gewimmel,

so daß ich später, wo er stand,

Galläpfel fand.

 

Die Kakerlake

 

Ein Teller voller Heringslake stand

auf einem  Brett an der Küchenwand.

Eine Kakerlake in leichtem Trab

lief an den Wänden hinauf und hinab.

Die Heringslake war still und froh,

sie liebte ihren Hering so.

Die Kakerlake jammerte sehr:

wo kriege ich einen Kaker her?

 

Blindes Glück

 

Blindschleichen schleichen,doch sie sind

trotz ihres Namens gar nicht blind.

Die erste Silbe heisst nur so.

Blindschleichen sind hierüber froh.

Doch Fälle gibt´s,die anders sind.

Der Blinddarm ist tatsächlich blind.

Trotzdem ist auch der Blinddarm froh.

denn was er sähe,wär´doch nur so so.

 

Die Nase

 

Die Augen haben´s recht bequem:

ist etwas mal nicht angenehm,

schon schlagen sie die Lider

ganz einfach nieder.

Der Mund spricht auch nicht immerzu,

er gönnt sich hin und wieder Ruh

und hält die Lippen,wenn er will,

ganz einfach still.

Die Nase nur,die Nase muß

ganz ohne Klappe und Verschluß

sich durch das lange Leben mühn,

obwohl nicht allerorten Rosen blühn.

Der Bronzekeller Hamburg -eine Wirkungsstätte von Carl Wolff

Cop.Historisches Fotoarchiv Uwe Ludwig Hamburg
Cop.Historisches Fotoarchiv Uwe Ludwig Hamburg
Copyright Sammlung Hans Bunge KF-I-1
Copyright Sammlung Hans Bunge KF-I-1
Copyright siehe oben
Copyright siehe oben

Die Aufnahmen wurden mir dankenswerterweise von Hans Bunge zur Verfügung gestellt.

Bitte auf die nächste Seite gehen.

www.hcnapp.de/ostseerundfahrt-2018-2/


please wait...Uhr f�r Homepage




Ich habe neue Fotos eingestellt.sowie meine Lieblingsmusik

auf der Videoseite.

für homepage


Habe zur Unterhaltung eine neue Rubrik erarbeitet,Rätsel und Scherzaufgaben.


Bitte beachten sie die neue Rubrik zu jüdischen Witzen und Spruchweisheiten.




Auf fast allen Seiten meiner Homepage finden sie hübsche

Widgets,auch zur Eigenkreation.


für homepage