La Palma Januar 2015

Unser zweiter Urlaubstrip nach La Palma, da es uns beim erstenmal so gut gefallen hat.

Diesmal mit Sohn Andreas.

Unsere Ferienanlage La Caleta in Los Cancajos an der Ostseite.

Die Katzen von La Palma. Sie werden von den Palmeros sehr gut versorgt.



Die Küstenfelsen aus Lavagestein ff. in Los Cancajos-Ostseite der Insel.

Das Vandalendenkmal in der Hauptstadt Santa Cruz.

Die wunderschönen, inseltypischen Balkone in Santa Cruz. 

Andreas hinter der Schießscharte.

Eingang zur Festung Castillo de Santa Catalina.

Im Schifffahrtsmuseum Santa Cruz-Museo Naval Santa Maria-das Kolumbusschiff ff.

Das Denkmal der Zwergenparade.

Blick von den Bergen auf Puerto Naos auf der Westseite der Insel. Puerto Naos hat größere Hotelanlagen, die fast neu sind. Der ganze Ort besitzt aber kein Flair.

Eine der kleinen vielen Kapellen am Straßenrand. Spanien ist ja katholisch geprägt.

Der Vulkan San Antonio im Süden Insel, er ist 657 m hoch und ist zuletzt um die Jahreswende 1677/1678 ausgebrochen ff.

Blick vom Vulkan auf das kleine Fischerdorf Punta Larga, links sind Bananenplantagen zu sehen, die das Bild der Insel in der Landwirtschaft bestimmen. Etwa 40 Prozent der Bevölkerung arbeiten in der Landwirtschaft. Die Anbaufläche beträgt etwa 10000 Hektar  und 140000 Tonnen werden produziert. Weiterhin werden  Avocados angebaut, Wein und Tabak.

Als Nutztiere werden hauptsächlich Ziegen gehalten. La Palma hat ca. 80000 Einwohner, davon ca. 5000 Deutsche.

Im Hintergrund der Vulkan Teneguia, der zuletzt 1971 ausgebruchen ist.

In der Bananenplantage. Die Bananen werden so grün geerntet und reifen dann in Kühlhäusern und während der Verschiffung zum Export nach.

Das Fischerdorf an der Punta Larga.

Frittierter Tintenfisch. Lecker. 4,- Euro. Calamaris.

Das Kreuz von Faro an der Südspitze der Insel, im Hintergrund die Vulkankette.

Die Salinenfelder von Faro in Nahaufnahme ff.

Der Maropark in der Nähe der Hauptstadt, ein einzigartiger , kleiner Tiergarten. An den Steilhängen eines Barranco(Lavaschlucht) eingebettet. Auf schmalen Felspfaden und Brücken gelangt man zu den Tiergehegen. Allerdings ist die gesamte Anlage modernisierungsbedürftig.

Der Eintrittspreis liegt bei 11 Euro.

Blick vom Mirador de la Concepcion auf die Hauptstadt.

Blick auf Los Cancajos und Brena Alta.

Andreas im Meer.

Puerto Tazacorte auf der Westseite der Insel. Für mich der schönste Badeort auf La Palma, sehr idyllisch ff.

Die berühmten Wolkenwasserfälle auf La Palma, die fast täglich zu sehen sind, meist noch mit einem Regenbogen ff.

Fahrt zum La Cumbrecita im Nationalpark Taburiente ff. Der Aussichtspunkt La Cumbrecita liegt in 1287 m Höhe.

Blick von unserer Anlage auf die Insel La Gomera.

Unser Hotelkätzchen ff.

La Gomera.

Urwüchsige Natur. Fahrt in den Nationalpark Taburiente auf über 2400 m Höhe ff.

Im Hintergrund der Pico de Teide auf der Insel Teneriffa, der höchste Berg Spaniens. 3718 m hoch.Waren wir auch schon vor vielen Jahren.

Immer wieder unsere La Palma Kätzchen, obwohl sie von den Palmeros gut versorgt werden,

lauern sie in Gaststätten trotzdem auf einen Leckerbissen. Sind halt Tiere. Sie sind bei den 

Palmeros sehr beliebt und nehmen sie auch in Schutz,wenn Touristen nicht mit den Tieren gut

umgehen. Ich habe mich auch mit einem deutschen Touristen angelegt, der mit einem Stuhl nach den Tieren geschlagen hat.

Los Tilos die Wasserschlucht an der Ostseite in der Nähe VON Los Sauces.

Die fast handzahmen La Palma Blaumeisen im Los Tilos ff.

In der Wasserschlucht gibt es abenteuerliche Wanderwege, die auf schmalen Pfaden an Felswänden entlangführen. Ein Höhepunkt sind die Bewässerungstunnel, die man durchqueren

muß, stockdunkel, man braucht unbedingt eine Taschenlampe und einen Schutzhelm.

Die Straßenbrücke über die Wasserschlucht-Barranco del Agua.

Die Kirche von Los Sauces-Nuestra Senora de Montserrat.

Auf der abenteuerlichen Bergstraße LP 109 hinter Barlovento mit 3 Tunneln, die mehr oder weniger in den Fels gehauen wurden.Sie sind äußerst eng und nur einspurig befahrbar,

bei Gegenverkehr muß eines der beiden Autos zurücksetzen.

Briesta-sehr empfehlenswertes Restaurant an der LP 1 hinter Hoya Grande im Nordsüden der Insel. 

Moderne Kirche in Puerto Tazacorte im Barranco de las Angustias.

Wanderweg von Puerto Tazacorte zum Mirador El Time, 3km an einer steilen Felswand hoch,abenteuerlich ff.

Blick von der Felswand auf Puerto Tazacorte ff.

Die Fortsetzung erfolgt im Teil 2 , www.hcnapp.de/la-palma-2015-2/

Bitte auf die nächste Seite gehen.

www.hcnapp.de/ostseerundfahrt-2018-2/


please wait...Uhr f�r Homepage




Ich habe neue Fotos eingestellt.sowie meine Lieblingsmusik

auf der Videoseite.

für homepage


Habe zur Unterhaltung eine neue Rubrik erarbeitet,Rätsel und Scherzaufgaben.


Bitte beachten sie die neue Rubrik zu jüdischen Witzen und Spruchweisheiten.




Auf fast allen Seiten meiner Homepage finden sie hübsche

Widgets,auch zur Eigenkreation.


für homepage